Monatlichen Sparplan einrichten

Sparpläne dienen dem Vermögensaufbau und gelten als eine alternative Geldanlagemöglichkeit. Dabei muss der Anleger auf sein Konto regelmäßig einen zuvor festgelegten Betrag zahlen, wobei dieser pro Monat mindestens bei 25 bis 50 € liegt. Zur Verfügung stehen verschiedene Sparpläne, die sich hauptsächlich in der investierten Summe unterscheiden. Doch, welcher Sparplan und Anbieter für den individuellen Bedarf am besten geeignet ist, hängt nicht nur von Sparziel sondern auch von der Risikobereitschaft ab. Gerade in dieser Situation ist es sinnvoll, einen Sparplan-Vergleich durchzuführen, um so einen Überblick über verschiedene Anlagealternativen zu bekommen. Es stellt sich natürlich die Frage, welcher Sparplan die beste und sicherste Geldanlage bietet, vor allem bei dem aktuellen Zinsniveau / Inflation. Anbieter von zahlreichen Sparplänen sind in der Regel Sparkassen und Banken, doch diese haben einen gemeinsamen Nachteil: Ihre Ersparnisse werden nicht vor der Inflation geschützt, weshalb viele Anleger zu einer Alternative greifen.

Was ist bei der Auswahl entscheidend?

Trotzdem gibt es zum Sparen nur wenige geeignete Alternativen, um langfristig ein Sparguthaben aufzubauen, außerhalb von Banken. Bei dem Banksparplan handelt es sich um einen Sparvertrag mit der Sparkasse bzw. mit einer Bank. Dieser kann ein festverzinslicher Sparplan sein, aber mit entsprechendem Risiko kann über einen Fondsdepot ein so genannter Fondssparplan abgeschlossen werden. Für die meisten Anleger sind die Zinskonditionen bei der Auswahl eines Anbieters entscheidend, sowie die Bedingungen ohne Kündigungsfrist das Geld abheben zu können. Eine vorzeitige Kündigung bedeutet in diesem Fall die Beendigung des Sparvertrages. Ein Sparplan-Vergleich verschafft Ihnen den Überblick über sämtliche Sparpläne und Anbieter, über die Bonusprämien, Vor- und Nachteile, Bedingungen und vieles mehr. Nach einer gründlichen Analyse wird Ihnen die Entscheidung viel leichter fallen, für welchen Sparplan bzw. Anbieter Sie sich entscheiden werden.

Leider bisher keine Bewertungen für diesen Artikel. Möchtest du bewerten?

Bitte bewerte diesen Artikel von Finanzgrundlagen

Über Jakob 235 Artikel
Jakob ist Autor von Finanzgrundlagen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentare - Möchtest du uns ein Feedback hinterlassen?